Kokosnussöl wird immer beliebter, und das ganz zu Recht denn seine natürlich wertvollen Inhaltsstoffe machen es zu einem wahren Schönheitselixier. Es gibt unzählige Schönheits-Anwendungen im Bereich der Hautpflege und der Cellulite Reduzierung, die man mit Kokosöl durchführen kann. In einigen Teilen der Erde wird das Öl schon sehr lange als natürliche Schönheitspflege eingesetzt. Bei uns erlebt das Kokosnussöl gerade so einen Aufschwung, weil immer mehr Menschen sich für natürliche Alternativen der Hautpflege und auch der Cellulite Bekämpfung interessieren. Hier bietet sich das pure Kokosöl, frei von Pestiziden, Konservierungs- und Farbstoffen und anderen künstlichen Zusätzen an. Um die beste Wirkung auf der Haut und bei Cellulite zu erzielen, empfiehlt es sich natürlich kaltgepresstes Kokosöl in Bio Qualität zu verwenden. Los geht’s mit der Anti Cellulite Kokosöl Massage!

Der Tee mit seinen vielen tollen Inhaltsstoffen ist nicht nur als Getränk eine tolle Möglichkeit, der Schönheit mit natürlichen Mitteln etwas Gutes zu tun. Man kann den Tee auch äußerlich anwenden, zum Beispiel um müde und rote Augen weg zu zaubern oder aber um mehr Schwung in die Haare zu bringen. Tee eignet sich einfach hervorragend als natürliches Schönheitsmittel, das zudem nicht viel kostet. Er ist reich an Antioxidantien, welche unter anderem als Schönheitspolizei in unserem Körper wirken. Wenn Sie schon immer gerne eine gute Tasse Tee getrunken haben, dann kommen hier noch mehr Gründe Tee zu lieben.

Dem eigenen Körper zu helfen sich zu entgiften ist in der heutigen Zeit immer wichtiger, denn die Anzahl der Umweltgifte steigt stetig an. Wir alle nehmen jeden Tag verschiedenste Gifte zu uns: Gifte die sich in Lebensmitteln anhäufen, Gifte die wir über Medikamente oder Kosmetikprodukte wie Bodylotions, Cremes, Zahnpasta, Lippenstifte etc. aufnehmen. Ja sogar Gifte die durch die Kleidung oder das Waschmittel in unseren Körper gelangen. Die Liste ist lang. Man kann natürlich zeitaufwändige und teure Entgiftungskuren machen, dies ist sicher nicht verkehrt, aber nicht jeder kann oder will sich diese leisten. Glücklicherweise gibt es einige ganz einfache aber sehr wirkungsvolle Dinge, die man täglich selbst tun kann, um den Körper in seiner natürlichen Entgiftung zu unterstützen.

Junge strahlende Haut und dazu fit und gesund sein bis ins hohe Alter, wer möchte das nicht? Neben regelmäßiger, moderater Bewegung, einem ausgeglichenen Lebensstil und Meditation ist unsere tägliche Ernährung ein wichtiger Schlüssel zu diesem Ziel. Längst ist nachweisbar das es einen großen Zusammenhang gibt, zwischen dem was wir essen und dem Erscheinungsbild unserer Haut und unserer körperlichen Fitness. ‚Du bist, was Du isst‘ heisst es daher auch in einem sehr schlauen Sprichwort. So sind natürliche Hautpflege, natürliche Körperpflege und gesunde Bio Lebensmittel nun schon länger ein immer größer werdendes Thema im Bereich des Anti Aging. Und dies ganz zurecht. Die meisten von uns wissen, wie wichtig es ist sich täglich gesundes Essen zu gönnen. Aber ist die Anti Aging Wirkung der angebotenen Lebensmittel gleichermaßen gut? Oder gibt es Unterschiede? Finden Sie hier heraus, welche Lebensmittel den besten Anti Aging Effekt bieten.

Cellulite ist ein Thema das viele Frauen interessiert und für einige sogar ein handfestes Problem darstellt. Nahezu jede Frau möchte gern schlanke und straffe Beine und einen knackigen Po ohne Dellen haben. Aber nicht nur dort, auch an Armen, Bauch und Unterschenkeln kann sich Cellulite ausbilden. Manch eine Frau kennt das Cellulite Problem schon seit ihrer Pupertät, andere wiederum bemerken die Orangenhaut erst mit 20, 30 oder 40 Jahren. So unterschiedlich wie die Erfahrungen mit der Cellulite sind, so unterschiedlich sind auch die Fragen die bei diesem Thema auftreten. Wenn auch Sie eine Frage zum Thema Cellulite oder schlanke und straffe Beine und Po haben, dann schreiben Sie uns diese einfach unten in das Kästchen.

Das eigene Gewicht und das Thema Abnehmen beschäftigt viele Menschen dauerhaft, und einige wundern sich, dass sie trotz vermeintlich gesunder Ernährung nicht wirklich abnehmen. Wer also wirklich abnehmen möchte, sollte sich ein wenig mit dem Thema Ernährung beschäftigen. Es gibt viel darüber zu lernen, insbesondere über einige vermeintlich „gesunde“ Lebensmittel. Solche die auf den ersten Blick gesund erscheinen, es aber ganz und gar nicht sind. Wer sich hier gut auskennt, kann sich so manch ungesunde Kalorie einsparen.

Kokosöl und Kokosnuss Produkte sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Sie werden immer beliebter, sowohl in der Küche als auch bei vielen anderen Alltagsanwendungen. So zum Beispiel kann das Öl der Kokosnuss in der natürlichen Schönheitspflege wahre Wunder wirken. Hier insbesondere in der Hautpflege. Kokosöl oder Kokosfett dringt ähnlich schnell wie Wasser in die Haut ein. Während Wasser pur sich dort aber nicht lange halten kann, bleibt natürliches Kokosöl länger in der Haut und kann dort wirken. Hier folgen einige Anwendungsbeispiele für das Kokosnussöl:

Nicht alle Frauen haben von Natur aus dünne, schlanke Waden. Und das ist auch völlig in Ordnung so. Allerdings leiden einige Frauen sehr darunter und wünschen sich eben doch schlanke Waden. Viele unterziehen sich für dieses Ziel strikten Diäten und betreiben viel Sport. Nur um dann, häufig sehr frustriert, wieder aufzugeben, weil die Waden eher noch an Umfang zugenommen haben. Wenn man den falschen Sport betreibt, kann dies leicht passieren. Um den ungewollten Muskelzuwachs zu vermeiden und schlankere Waden zu bekommen, sind hier einige Tipps zusammengestellt.

Es gibt so viele Tipps und Ratschläge was man alles gegen Cellulite tun kann. Gesund essen, Bewegung, viel Wasser trinken, Stress reduzieren und Massagen sind nur einige davon. Wie aber bringe ich das alles in die Aktion bzw. wie baue ich das in meinen Tagesablauf ein, was kann ich täglich gegen meine Cellulite tun? Hier kommen ein paar Tipps und Anregungen wie Sie täglich ein paar Dinge für straffere Beine und Oberschenkel tun können.

Wenn Sie wirklich schlanke, dünne Beine und Oberschenkel haben möchten, müssen Sie ein wenig mehr tun, als ein paar einfache Bauch, Beine, Po Übungen. Sie sollten sich ein regelmäßiges Sportprogramm aussuchen welches einen Mix aus Fettabbau Übungen, Cardio Übungen und Flexibilitäts Übungen enthält. Normalerweise werden die Beine von Frauen schlanker wenn sie einen Body Fett Anteil von 18% erreicht haben. Um also die Oberschenkel (insbesondere die inneren Oberschenkel) dünner, straffer und Cellulite frei zu trainieren, muss der gesamte Körperfettanteil reduziert werden. Dies geschieht am besten durch eine Kombination von gesunder Ernährung, Training und Beharrlichkeit. Ihr Ernährungsplan sollte häufige, gesunde Mahlzeiten enthalten, um den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten (5 kleine Mahlzeiten am Tag). Wie viel Sie an den Beinen und Oberschenkeln abnehmen können, hängt auch von Ihrem Körpertyp (Mesomorph, Ektomorph und Endomorph) ab. Nicht alle Körpertypen nehmen gleich gut an bestimmten Körperteilen ab.

Mehr Cellulite Infos »

Kategorien