19.02.2012

Hilft eine Anti Cellulite Diät?

Cellulite ist ein immer größer werdendes Problem für Frauen, aber auch immer mehr Männer leiden darunter. Bisher wurde angenommen das ausnahmslos Frauen von Cellulite betroffen sind, tatsächlich ist es aber so, dass sowohl Frauen als auch Männer Cellulite bekommen können. Die typisch westliche Ernährungsweise, mit viel Fast Food, Zucker, Weismehlprodukten etc., hat zur Anhäufung der Cellulite und deren verstärkter Ausprägung geführt. So stellt sich natürlich die Frage, ob man nicht auch mit entsprechend angepasster Diät, der Cellulite entgegenwirken kann.

Um es klar zu sagen – eine Cellulite Diät kann tatsächlich signifikant dabei helfen Orangenhaut zu reduzieren. Aber eine Diät alleine kann auch keine Wunder vollbringen. So sind Anti Cellulite Diäten im Großen und Ganzen eher vorbeugend wirksam, als das sie offensiv jene Dellen angreifen, die schon seit Jahren da sind. Um diese effektiv anzugreifen muss man zusätzlich zur Diät gezielte Sportübungen durchführen.

Es ist wichtig mit einer Anti Cellulite Diät langsam zu beginnen und die alten Ernährungsgewohnheiten nur ganz allmählich zu ändern. Eine radikale Veränderung der Ernährungsweise auf einen Schlag ist nie hilfreich, im Gegenteil. Zum einen ist es schwerer durchzuhalten, wenn das sonst so geliebte Essen komplett vom Speiseplan verschwindet. Und zum anderen kommt der Stoffwechsel der Körpers zu sehr durcheinander. Aber auch andere negative Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Hautausschläge sind keine Seltenheit.

Fazit: Wenn man eine Celullite Diät erfolgreich anwenden möchte, sollte man seine Ernährungsweise nicht zu schnell und radikal ändern. Funktioniert eine Anti Cellulite Diät garantiert? Für nichts im Leben gibt es eine Garantie – aber wenn Sie wirklich langfristig dranbleiben und zusätzlich noch Sportübungen machen, dann wird Ihre Cellulite sich auf ganz natürlichem Weg reduzieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: