6.09.2015

Einfache Gesichtsmaske Selbermachen: Die 3 besten Rezepte mit Banane

Gesichtsmasken zum Selbermachen sind super, weil sie einfach und preiswert herzustellen sind. Außerdem weiß man genau was drin ist und schmiert sich keine Chemie auf die Haut. Banane als Beautyfrucht? Ja! Sie liefert zahlreiche Power Inhaltsstoffe wie z.B. Vitamin A, B, C und E, sowie wertvolle Mineralstoffe wie Kalium, Zink, Eisen und Mangan. Als Snack gegessen sorgen die Powerstoffe der Banane von innen heraus für tolle Haut und Haare. Was viele nicht wissen: sie eignet sich auch bestens für eine Gesichtsmaske zum Selbermachen! Am besten bereitet man sich die Gesichtsmaske zu und isst anschließend die Reste der Banane, so hat man das volle Beautyprogramm. Selber machen lohnt sich  – also beim nächsten Einkauf gleich eine Banane mehr mitnehmen.
Los gehts mit den 3 besten und einfachsten Rezepten zum Selbermachen:

  1. Feuchtigkeitsmaske 1: Eine halbe reife Banane mit einem Esslöffel Naturjoghurt und einem Teelöffel Vitamin E (z.B. Vitamin E Kapseln aus der Apotheke) verrühren. Auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté auftragen. Die Gesichtsmaske 30 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abwaschen.
  2. Feuchtigkeitsmaske 2: Eine kleine reife Banane mit einem mittelgroßen Teelöffel flüssigem Honig verrühren und auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté auftragen. Nach 20 – 25 Minuten mit lauwarmem Wasser abwaschen. Durchfeuchtet die Haut und macht sie weich und geschmeidig.
  3. Gesichtsmaske für strahlende, ebenmäßige Haut: Eine kleine reife Banane mit 2-3 Teelöffeln Zitronensaft verrühren und auf das gereinigte Gesicht, den Hals und das Dekolleté auftragen. Die Gesichtsmaske 15 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser wieder abwaschen. Das Vitamin C aus der Zitrone hilft dunkle Flecken auf der Haut aufzuhellen.

Zweimal pro Woche angewendet helfen diese Gesichtsmasken zum Selbermachen, die Haut zu regenerieren und zu verjüngen. Noch besser ist die Wirkung der selbst gemachten Maske, wenn man dabei nicht den Staubsauger schwingt. Sondern sich während der Einwirkzeit entspannt hinsetzt oder hinlegt und ein paar Minuten, mit geschlossenen Augen, bewusst ein und ausatmet…Für die Schönheitspflege von Innen und von Außen!

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: